11.12.2011

Verstärkung für das THW

Der Werner Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) hat Verstärkung bekommen: Seit Anfang des Monats gehört die Fachgruppe Elektroversorgung zum Team. Ebenfalls neu sind die dazugehörigen Fahrzeuge, die der Ortsverband am Samstag vorstellte: ein Lkw mit sieben Tonnen Zuglast und eine Netzersatzanlage mit einer Leistung von 175 kVA

 

„Mit der neuen Anlage können wir etwa 200 Haushalte mit Strom versorgen. Entweder, indem wir Trafostationen anfahren und den Strom von dort einspeisen, oder wir verteilen ihn über die Verteilerstationen selbst“, erklärte Friedel Schulz, Gruppenführer der Elektroversorgung.

Als mobiles Kraftwerk kommt die neue Fachgruppe dort zum Einsatz, wo vorübergehend ein größerer Energiebedarf gedeckt werden muss. So zum Beispiel bei Hochwasser oder in Katastrophenfällen wie dem Schneechaos im Münsterland vor einigen Jahren.

Oft sind die THW-Helfer dabei wochenlang im Einsatz. „Deshalb sind wir auch ganz glücklich darüber, dass die neue Transportgruppe über Schlafgelegenheiten verfügt“, sagte Schulz. Ein Privileg, das keiner der anderen Fachgruppen zukommt.

Neben dem neuen Lastwagen und der Netzersatzanlage können die Elektrofachkräfte auf kleinere Stromerzeuger, umfangreiches Leitungs- und Verteilermaterial, Spezialwerkzeuge sowie Prüf- und Messgeräte für den Einsatz am Niederspannungsnetz zurückgreifen.

Die Fachgruppe Elektroversorgung ersetzt eine der zwei Bergungsgruppen. Außerdem gehören ein Zugtrupp, eine Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen und eine Gruppe Beleuchtung zum THW Werne.

Für all diese Gruppen sowie insbesondere für die neue Elektroversorgung sucht der Ortsverband noch Helfer. „Gerne mit handwerklicher Ausbildung, aber das ist kein Muss“, sagte Ortsbeauftragter Eugen Vormfelde. Interessierte können sich unter Tel. 0172 28 28 532 melden


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: