14.08.2021

Einsätze im Ahrtal

THW Werne auch im Bereich Ahrweiler im Einsatz

Neben Bad Münstereifel und Schleiden war die Region um das Ahrtal besonders betroffen von diesem Unwetterereignis. Der vorerst letzte Einsatz führte unsere Helfer Ende Juli nach Rech und Kreuzberg. Zusammen mit dem Zugtrupp des OV Kamen-Bergkamen ging es für sechs Helfer aus der Bergung in Richtung Nürburgring , wo sie dem Einsatzabschnitt 1 in Grafschaft unterstellt wurden. Was unsere Helfer besonders beeindruckte, waren die großen Unterschiede in der Landschaft. "Während in den oberen Regionen, den Weinbergen also, noch alles intakt schien, war in der Nähe des Wassers so ziemlich alles zerstört, "berichtet ein Gruppenführer.

Die Aufgaben in Kreuzberg bestanden für unsere Helfer darin, Zäune zu trennen, Türen und Fassaden zu öffnen und Einsatzstellen auszuleuchten. In Rech, der zweiten Station in diesem Einsatz, wurden weitere Arbeiten ähnlicher Art durchgeführt. Des Weiteren wurden zusammen mit der Bundeswehr Trinkwasserleitungen verlegt.

Entgegen einiger Meldungen der Medien war das Verhältnis zur Bevölkerung sehr gut. Zusammen mit zivilen Helfern wurden unsere Helfer von den Einwohnern in einem Fall zu einem Grillabend eingeladen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: